Reinigung & Pflege

Zementäre Fugen und Fliesen

Fliesen punkten nicht nur bei Optik und Belastbarkeit, auch in Sachen Hygiene und Sauberkeit bieten ihre robusten Oberflächen eine Menge Vorteile.

Denn Verunreinigungen und Schmutz sind von keramischen Fliesen leicht zu entfernen. Reinigung und Pflege sind denkbar einfach und für jede Fliese gibt es den passenden Reiniger. Grundsätzlich kann wenig falsch gemacht werden, aber bei jeglichen Reinigern sollten die rückseitig aufgedruckten Einsatzgebiete zwingend eingehalten werden. Sollten auf den zu verwendenden Reinigern keine aufgedruckten Hinweise vorhanden sein, so sollten diese Informationen über die entsprechende Homepage des Herstellers bezogen werden und diese sind zwingend einzuhalten.

Die Einwirkzeiten der unterschiedlichen Reiniger sind, in den meisten Fällen, auf ein Minimum zu beschränken.

Saugen und Wischen – je nach Verschmutzung – bieten sich zur Reinigung von Fliesen unterschiedliche Methoden an. Weniger ist hier mehr.

Trockener, aufliegender Schmutz wird einfach weggesaugt oder aufgekehrt. Ist die Verunreinigung auf den Fliesen angetrocknet, hilft bereits lauwarmes Wasser, das mit biologisch leicht abbaubarem Neutralreiniger versetzt wird.

Auf aggressive Chemie sollten Sie in jedem Fall verzichten, da sie nicht nur die Umwelt unnötig belastet, sondern bei unsachgemäßer Anwendung, wie z.B. zu hohe Dosierungen, auch noch unschöne Nebenwirkungen mit sich bringen. So hinterlassen stark säurehaltige Mittel häufig einen hartnäckigen Film aus Fett, Wachs oder Kunststoff auf der Oberfläche, außerdem greifen sie nicht selten die Fugen an, zu langen Einwirkzeiten oder fehlendes Vornässen des Fugennetzes, können außerdem die Festigkeit des Fugenmörtels mindern und enden im schlimmsten Fall bei der vollständigen Zerstörung der Fugenmatrix.

In jedem Fall gilt, dass keine Versuche mit Hausmitteln, oder ähnlichem geschehen sollten.

Silikonfuge

Die Silikondichtstoffe verfügen über eine fungizide (pilzhemmende) Eigenschaft. Um die Silikonfugen vor Duschbad- oder Seifenresten zu schützen, empfehlen wir, nach jedem Duschen die Fugen mit klarem Wasser abzuspülen. Zusätzlich sollten die Fugen regelmäßig (ca. 1x pro Woche) mit Neutralseife gereinigt und anschließend mit klarem Wasser gründlich abgespült und getrocknet werden.

Sollten Sie hartnäckige oder spezielle Verschmutzungen haben, helfen wir Ihnen gerne dabei das richtige Reinigungsprodukt zu finden.

Besuchen Sie unsere Fliesen-Ausstellung in Hannover